Social Intranet: Inhalt und Struktur gehen Hand in Hand

Struktur und Inhalte in einem Social Intranet sind untrennbar miteinander verbunden. Die Struktur entscheidet darüber, welche Inhaltsformen sich für die Plattform überhaupt anbieten und stellt – sofern gut durchdacht – sicher, dass relevante Inhalte zügig gefunden werden. Gleichzeitig sorgen die bereitgestellten Inhalte für eine thematische Struktur, die das gesamte Social Intranet bindet.

Frau vor gelbem Hintergrund hält Laptop unter dem Arm, schaut lächeln über ihre Schulter
Autor:in
Olivia Klaes

Datum

05.06.2024

Lesezeit

3 Minuten

Struktur im Social Intranet

Die Struktur eines Social Intranets sollte intuitiv und nutzerfreundlich sein, um eine einfache Navigation und vor allem einen schnellen Zugriff auf relevante Informationen zu gewährleisten. Eine bewährte Struktur umfasst beispielsweise die folgenden Elemente:

Startseite

  • Newsfeed: Aktuelle Unternehmensnachrichten, Ankündigungen und wichtige Updates
  • Schnellzugriffe: (Externe) Links zu häufig genutzten Tools und Ressourcen
  • Widgets: Unternehmenskalender, Geburtstage und Jubiläen

Abteilungsseiten

  • Eigene Bereiche für verschiedene Abteilungen mit spezifischen News, Dokumenten und Ressourcen
  • Ansprechpersonen und Kontaktinformationen

Projekträume, Gruppen

  • Dedizierte Seiten für Projekte mit Terminen und gemeinschaftlich bearbeiteten Dokumenten
  • Diskussionen und Updates zu bspw. Projektfortschritten
  • Gruppen für Interessen- und Arbeitsgemeinschaften
  • Diskussionsforen und Austauschplattformen

Profile

  • Informationen zu Rolle, Expertise und Kontaktdaten
  • Möglichkeit zur Vernetzung und zum direkten Austausch

Geeignete Inhaltsformen und deren Nutzung

Die Auswahl der richtigen Inhalte hängt vom Zweck, den Zielen und der Zielgruppe des Social Intranets ab. Gängige Inhaltsformen und deren optimale Einsatzmöglichkeiten sind:

Beiträge (Posts)

  • Wann geeignet: Für aktuelle Nachrichten, Ankündigungen und allgemeine Updates.
  • Beispiel: Ankündigung einer neuen Unternehmensrichtlinie, Vorstellung neuer Mitarbeitenden oder Berichte über Firmenveranstaltungen.

Dokumente und Dateien

  • Wann geeignet: Für detaillierte Informationen, offizielle Dokumente und umfangreiche Inhalte.
  • Beispiel: Unternehmenshandbücher, Projektpläne, technische Dokumentationen.

Videos

  • Wann geeignet: Für Schulungen, Anleitungen und persönliche Botschaften der Führungsebene.
  • Beispiel: Einführungsvideos für Neue, Erklärvideos zu neuen Prozessen oder Tools, persönliche Ansprachen des CEOs.

Diskussionsforen

  • Wann geeignet: Für den Austausch von Ideen, Problemlösungen und offene Diskussionen.
  • Beispiel: Brainstorming zu neuen Projekten, Diskussion technischer Herausforderungen, Feedbackrunden zu Unternehmensinitiativen.

Umfragen und Abstimmungen

  • Wann geeignet: Für die Einholung von Meinungen und Entscheidungen von Mitarbeitenden.
  • Beispiel: Abstimmung über das nächste Firmenevent, Feedback zu neuen Richtlinien oder Produkten.

Termine und Events

  • Wann geeignet: Für die Planung und Koordination von Terminen und Veranstaltungen.
  • Beispiel: Meetings, Schulungen, Teamevents und wichtige Deadlines.

Fazit

Ein gut strukturiertes Social Intranet mit vielfältigen Inhalten kann die Interne Kommunikation und Zusammenarbeit erheblich verbessern. Durch eine klare Struktur und die gezielte Nutzung verschiedener Inhaltsformate können Unternehmen sicherstellen, dass relevante Informationen leicht zugänglich sind und effektiv genutzt werden. Die regelmäßige Aktualisierung und Pflege der Inhalte sowie das Einholen von Feedback der Mitarbeitenden sind entscheidend für den langfristigen Erfolg eines Social Intranets. So wird das Social Intranet zu einem lebendigen und wertvollen Bestandteil des Arbeitsalltags.

Sie möchten mehr?

Sichern Sie sich jetzt das White Paper "Social Intranet: Das Fundament für Ihre Organisation"

white-paper-cover-social-intranet

Darin enthalten:

  • Was sind Social Intranets und Enterprise Social Networks?
  • Chancen neuer Arten der Kollaboration
  • Wissens-Management im Social Intranet
  • Konsequenzen für Ihr Unternehmen

  • Ihre Daten sind bei uns sicher: Datenschutzhinweis

     

Oder lesen Sie hier weiter:

Checkliste: Social Intranet Vergleich

Welcher Social Intranet-Anbieter ist der richtige? Bei der Auswahl der richtigen Option für das eigene Social Intranet gibt es viele Plattformen und Lösungen zu berücksichtigen. In diesem Artikel...

Social Intranet-App: Schlüssel zur modernen Unternehmenskommunikation

Mobile Social Intranets So flexibel wie Ihre Mitarbeitenden Mit der zunehmenden Verbreitung mobiler Geräte und der Notwendigkeit flexibler Arbeitsmodelle wächst der Bedarf an zugänglichen und...

Mehrwert und Vorteile von Social Intranets

Social Intranets: Das macht sie so wichtig Unternehmen sind häufig mit der Herausforderung konfrontiert, dass ihre internen Kommunikations- und Kollaborationsprozesse optimiert werden müssen. Social...

Durchblick im Dschungel der Social Intranet Software

Social Intranet Software: Darauf kommt es an Für Unternehmen gibt es mittlerweile eine enorme Auswahl an Social Intranet Software – da fällt die Auswahl mitunter schwer. Im Folgenden erhalten Sie...

3 exklusive Social Intranet Beispiele

Social Intranets im Einsatz Wie Banken, Franchise-Unternehmen und die Tourismus-Branche profitieren In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf konkrete Beispiele, wie ein Social Intranet in den...

Sind Sie neugierig auf die Herausforderungen und Erfolge anderer Organisationen?

Probieren Sie tixxt aus und entdecken Sie gemeinsam mit einem unserer Experten, wie Ihre Organisation tixxt einsetzen kann.

gruppen illustration gehirn
Kostenfrei testen