Wie ein Social Intranet Homeoffice möglich macht

Immer mehr Organisationen setzten auf flexibles Arbeiten und Homeoffice. Sie möchten ihre Arbeitsweise dem digitalen Wandel anpassen. Nun können Sie mit einem Social Intranet Homeoffice für die Kollegen möglich machen. Denn Kommunikation und geregelte Zusammenarbeit sind durch ein Netzwerk ortsunabhängig möglich.

Wann die Arbeit im Homeoffice sinnvoll ist

Das Arbeiten im Homeoffice wird bei Arbeitnehmern immer beliebter. Vorteile für Ihre Mitarbeiter sind beispielsweise, die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Außerdem wird körperlich beeinträchtigten oder Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen der Alltag erheblich vereinfacht. Kollegen im Homeoffice haben die Möglichkeit, die für sie perfekte Zeit zum Arbeiten zu finden, denn sie wissen, wann sie am produktivsten sind. Sie bieten Ihnen Flexibilität, denn Arbeits- und Pausenzeiten können größtenteils frei gewählt werden. Dies ist zum Beispiel von Vorteil, wenn private Termine, wie ein Besuch beim Arzt oder Ähnliches, anstehen. Hier muss nicht extra freigenommen werden. Auch Pendlern ersparen Sie durch die Einführung von Homeoffice viel Zeit, denn der lange Weg zur Arbeit fällt weg.

Doch Homeoffice bietet nicht nur Ihren Kollegen Vorteile, sondern auch der Organisation. Dadurch, dass Arbeiten im Homeoffice überall möglich ist, gibt es eine höhere Anzahl potentieller Arbeitnehmer. Diese können problemlos in anderen Städten oder Ländern leben. Außerdem wird die Organisation attraktiver für die nächste Arbeitnehmergeneration. Denn die Flexibilität, die durch das Arbeiten im Homeoffice entsteht, entspricht den Ansprüchen der Generation Y.

Vorbehalte gegen Homeoffice aus dem Weg räumen

Vorbehalte gegen Homeoffice räumt jetzt außerdem eine zweijährige Studie der Universität Stanford aus dem Weg: Sie zeigt, dass Kollegen, die im Homeoffice arbeiten, produktiver und motivierter sind als die im Büro. Bei der Studie stieg die Produktivität der Heimarbeiter um 13 Prozent. Das führt die Studie darauf zurück, dass sie durchschnittlich 9 Prozent länger arbeiten. Wenn Sie Ihre Kollegen trotzdem ab und zu gerne im Büro antreffen, können Sie Mischformen aus der regulären Arbeit im Office und von zuhause anbieten.

Denn auch die Arbeit im Büro bietet Vorteile. Dazu gehören zum Beispiel die persönliche Kommunikation mit Kollegen und dass es hier weniger mögliche Ablenkung durch organisationsferne Einflüsse gibt. Um diese Aspekte auch im Homeoffice unterzubringen, ist es wichtig, dass Sie mit den Kollegen klare Regeln vereinbaren. Dazu gehört, dass die Kollegen möglichst feste Kernarbeitszeiten, Pausen und einen definierten Feierabend haben. Außerdem sollten Arbeitsläufe vorher besprochen und geplant werden. Damit Ihre Kollegen im Homeoffice so produktiv arbeiten wie im Büro, ist bedeutend, dass sie selbständig, diszipliniert und verantwortungsvoll vorgehen. Die dazu nötigen Fähigkeiten sollten möglichst schon vor der Arbeit zu Hause unter Beweis gestellt werden. Die Freiheiten, die Sie den Kollegen anschließend einräumen, wirken sich positiv auf die Arbeitsmotivation und Zufriedenheit aus. Dadurch werden sich Ihre Kollegen langfristig an die Organisation binden.

Wie ein Social Intranet Homeoffice einfacher macht

Damit die Arbeit im Homeoffice gelingt, können Sie im Social Intranet viele Prozesse digital abbilden. Dazu müssen Ihre Kollegen die Funktionen des Netzwerks jedoch verstehen. Um Ihren Kollegen zu helfen, sollten Sie Infomaterialien anbieten, die auch im Homeoffice zugänglich sind, wenn mal eine Frage aufkommt. Teilen Sie etwa Tutorial-Videos zu Funktionsweisen der Plattform oder legen Sie Inhalte wie eine Netiquette oder Dokumentationen zu verschiedenen Funktionen an.

Um auch die zwischenmenschliche Kommunikation so beizubehalten, wie es im Büro der Fall wäre, kann ein Social Intranet Kollegen im Homeoffice weiterhelfen. Der Austausch miteinander ist hier entscheidend. Nutzen Sie und Ihre Kollegen den Chat, Direktnachrichten und den Austausch in Beiträgen, um in Kontakt zu bleiben. Durch das regelmäßige Schreiben von Beiträgen sehen Sie und Ihre Kollegen im Büro, was der Kollege im Homeoffice geschafft hat und umgekehrt. Solche Erfolge sollten immer geteilt und sichtbar gemacht werden. Sie sollten dazu mit den Kollegen feste Erreichbarkeit vereinbaren, denn eine geregelte und regelmäßige Kommunikation ist wichtig, damit die Zusammenarbeit gelingt. Sobald sich die Zusammenarbeit eingespielt hat, steigt die Produktivität Ihrer Kollegen und sie tragen somit stärker zum Unternehmenserfolg bei.

Bei der Zusammenarbeit hilft eine Übersicht über Prozesse und zu bearbeitenden Aufgaben oder Projekten. Dies kann zum Beispiel eine Projektpinnwand im Social Intranet sein. Sie zeigt alle derzeitigen Aufgaben und hält die Kollegen so immer auf dem neusten Stand. Außerdem muss das Finden von Dateien im Netzwerk möglichst einfach sein. Es sollte eine durchschaubare Ordnerstruktur und eine globale Suche geben. So ermöglichen Sie Ihren Kollegen alles zu finden, was sie zur Arbeit von zu Hause brauchen.

Wie Sie im Homeoffice die Work-Life-Balance aufrechterhalten

Eine Work-Life-Balance, also der Einklang von Arbeits- und Privatleben, ist für viele der Grund, im Homeoffice arbeiten zu wollen. Um dies zu ermöglichen, ist die Absprache zwischen Ihnen und Ihren Kollegen von großer Bedeutung. Es ist wichtig, dass Arbeitszeiten und Freizeit klar voneinander getrennt werden. Um die Work-Life-Balance aufrechtzuerhalten, sollten Sie Ihren Kollegen einen festen Feierabend garantieren, damit die Arbeit im Homeoffice nicht nach hinten losgeht . Denn nach einem langen Tag ist es nicht unbedingt sinnvoll, nachts noch wichtige E-Mails zu verschicken. Ihre Kollegen sollten nicht beim Fernsehen oder im Bett noch an die Arbeit denken, indem Sie sie nach dem Feierabend noch zum Arbeiten anhalten. Solange Sie sich gut mit Ihren Kollegen absprechen, werden diese zufriedener arbeiten und durch die flexible Gestaltung des Arbeitsalltags auch ihre Work-Life-Balance aufrechterhalten können. Um den Erfolg des Unternehmens zu garantieren, ist die Gesundheit Ihrer Kollegen wichtig. Hier spielt die Work-Life-Balance eine große Rolle, denn wenn diese nicht gegeben ist, steigt das Krankheitsrisiko.

Die Einführung neuer Arbeitsweisen, wie etwa Homeoffice, abzuwägen ist wichtig, um mit der Digitalisierung und der sich ständig wandelnden Arbeitswelt Schritt zu halten. Im Crash Kurs „Digital Leadership“ erfahren Sie, welche Eigenschaften Sie als Führungskraft außerdem mitbringen sollten.

  Crash Kurs Digital Leadership

Anmeldung zum Crash-Kurs Digital Leadership

Pflichtangaben sind mit (*) markiert
  • Ihre Daten sind bei uns sicher: Datenschutzhinweis

     


 
Diesen Beitrag Ihren Followern bei Facebook und Twitter empfehlen:


Bildquelle des Vorschaubilds: Foto von Pexels-User rawpixel.com.