Release Notes v0.28

Nur 5 Minuten Ihrer Zeit und Sie wissen, was das Release 0.29 Neues kann.

Die neue Version steht ganz im Zeichen der perfekten Einladung in Ihr Netzwerk. Einladungen können jetzt noch einfacher ausgesprochen werden und werden entwertet, wenn sich ein Nutzer bereits selbst registriert hat. Außerdem können Administratoren versendete Einladungen wieder zurückziehen. Bitte lieber nicht machen ;) Alles zu den verbesserten Einladungen und den anderen neuen Funktionen lesen Sie hier.
 

Mehr Einladungen = mehr Nutzer

Diese Änderungen haben wir für Sie umgesetzt, damit das Einladen in Ihr Netzwerk noch schneller und schöner wird:

  • Neue Einladungsansicht – Nur ein kurzer Blick und Sie sehen, was wir meinen
     
    Neue Einladungsansicht
  •  

  • Einladungen entwerten – Bereits entsendete Einladungen werden nun entwertet, wenn ein Nutzer die Einladung nicht nutzt und sich direkt registriert.
  • Einladungen zurückziehen – Administratoren können nun bereits ausgesprochene und versendete Einladungen zurückziehen, wenn die Person nicht mehr eingeladen werden soll. Natürlich ist eine erneute Einladung mit einem neuen, persönlichen Einladungstext möglich.
  • Einladungstext optimiert – Bisher war es möglich, die Variable $Link aus dem Einladungstext zu entfernen. Dies hatte zur Folge, dass der eingeladene Nutzer keinen Link zur Bestätigung dieser Einladung in seiner E-Mail vorfand. Nun prüfen wir vor Versand der Einladung, ob die Variable $Link noch enthalten ist. Wurde sie gelöscht, wird keine Einladung versandt und ein entsprechender Hinweis eingeblendet. So ist es nicht mehr möglich, Nutzer eine E-Mail-Einladung ohne einen Link zur Bestätigung zukommen zu lassen.
  • Externe in Gruppen einladen – Nun können Personen, die noch nicht Nutzer der Plattform sind, von Gruppen-Administratoren auf die Plattform und direkt in eine Gruppe eingeladen werden. Dies ist vor allem dann spannend, wenn Arbeitsgruppen neue Kolleginnen und Kollegen hinzuziehen möchten, ohne die Administratoren der Plattform damit behelligen zu müssen.
     
    Externe in Gruppen einladen
     
    Achtung: Diese Funktion steht derzeit noch nur in Absprache mit Ihrem Ansprechpartner zur Verfügung. Wir arbeiten daran, dass diese Funktion selbstständig von Netzwerkadministratoren aktiviert werden kann.

 

Beitrittsmanagement für neue Nutzer

Viele Netzwerke und Plattformen nutzen die moderierte Registrierung. Hierbei können sich Nutzer zwar frei registrieren; sie können jedoch erst nach einer Freischaltung aktiv am Netzwerk teilnehmen. Genau diese Freischaltung für Beitrittsanfragen wurde nun erweitert. Offene Beitrittsanfragen werden nun für Administratoren gezählt und klar und deutlich dargestellt. So kann der Admin direkt reagieren. Zusätzlich können nun die gesamten Profilinhalte des potenziellen neuen Nutzers eingesehen werden, bevor die Entscheidung über den Betritt gefällt wird. Somit können sich Administratoren einen gründlichen Überblick verschaffen, ob die Beitrittsanfrage akzeptiert werden soll.

Erstellung von Social Intranets und Extranets radikal vereinfacht

Nun können eigene Plattformen noch leichter erstellt werden, sowohl für die organisationsinterne sowie die externe Nutzung. Eine berufliche E-Mail-Adresse ist für die Erstellung einer eigenen Plattform nicht mehr notwendig. Rufen Sie also www.tixxt.com auf und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Nach einer kurzen Bestätigung und dem Ausfüllen von Profilfragen können Sie direkt mit der Verbesserung Ihrer Organisation durchstarten.

Zentraler Login für tixxt.com Netzwerke

 
Zentraler Login für alle tixxt.com Netzwerke
 
Alle tixxt.com-Netzwerke, die keine getrennte Installation auf eigener Hardware aufweisen, können nun ganz praktisch über https://www.tixxt.com/de/ erreicht werden. Die Login-Schaltfläche finden Sie oben rechts. Probieren Sie es aus.

Verbesserung der Übersichtlichkeit des UI

Eine Verbesserung der Gruppenarchivierung schafft mehr Übersichtlichkeit. Anders als bisher werden archivierte Gruppen nicht mehr im Nutzerprofil dargestellt. Außerdem ist das Erstellen von Beiträgen in archivierten Gruppen nicht mehr möglich.
Darüber hinaus kann ein Umsortieren der Sektionen ab jetzt erfolgreich angewendet werden und an einen Beitrag angehängte Dateien werden jetzt korrekt im Dateimodul-Ordner „Stream“ abgelegt. Es besteht nun auch die Möglichkeit, als Administrator die Sortierung der Einträge einer App auf der Übersichtsseite zu bestimmen. Dabei kann nach jedem verwendeten Feld auf- oder absteigend sortiert werden. Sollten ab jetzt viele Beiträge im Stream enthalten erscheinen, blenden wir nach dem „Lade weitere Beiträge“-Hinweis oben rechts ein „Nach oben“-Button ein, um die Navigation weiter zu erleichtern.

Ruby on Rails-Framework-Update

Sie haben es sicher gelesen. Am Donnerstag, den 30.07.2015 ab 22 Uhr haben wir ein großes Update eingespielt. Dies war u.A. nötig um das Ruby on Rails-Framework aktuell zu halten und keine Performanceeinschränkungen zu riskieren. Alles lief problemlos und schnell. Die Downzeit betrug insgesamt keine 10 Minuten. Da hatte unser Admin sich den Respekt am Sys Admin Appreciation Day tags drauf doch redlich verdient…

Bugfixes

Wie immer haben wir auch in dieser Version einige Bugs gefangen. So ist es nun zum Beispiel nicht mehr möglich, Termine vor dem eigentlichen Beginn enden zu lassen. Die abgegebenen Anmeldefristen werden ab jetzt auch nach der Terminerstellung korrekt dargestellt und Logos können korrekt in Termine eingebunden werden.

 
Achtung! mixxt arbeitet permanent an neuen Funktionen und Verbesserungen für das tixxt Netzwerk. Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, abonnieren Sie einfach die Release Notes.

 

Release Notes abonnieren

Erfahren Sie immer als Erster von neuen Funktionen in tixxt.
  • Ihre Daten sind bei uns sicher: Datenschutzhinweis

 


Interessant? Diesen Beitrag Ihren Followern empfehlen: