Crashkurs Internes Community Management für Verbände

In 25 Lektionen die geballte Expertise für das Management von internen Mitgliederportalen erhalten!

Der Crashkurs Internes Community Management für Verbände gibt Ihnen die nötige Grundlage, wenn Sie sich für die Betreuung einer internen Kommunikationsplattform interessieren. Sei es, weil Sie bereits im Community Management tätig sind oder weil diese Rolle bald auf Sie zukommt. In 25 kompakten Lektionen lernen Sie alles, was Sie über die Aktivierung und Moderation eines internen Netzwerks wissen müssen: Von den verschiedenen Typen der Plattform-Nutzung über den richtigen Umgangston im Netzwerk bis hin zu Tipps für erfolgreiches Tag-Management. All das wird untermalt mit anschaulichen Grafiken und Best Practices.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher: Datenschutzhinweis

     

Daniel Pietzsch

Warum überhaupt internes Community Management für Verbände?

Kernelement einer jeden internen Plattform ist der Austausch zwischen den Nutzer:innen. Damit Sie die Chancen für Ihren Anwendungsfall nutzen können, muss die Plattform von allen Beteiligten akzeptiert und eingesetzt werden. Nicht immer können Sie sich dabei auf dem Kommunikationsbedarf der Nutzer:innen ausruhen. Oft mangelt es an Erfahrung mit digitalen Tools. Andere haben Sorge, dass ihr Input im Portal fehl am Platz ist oder nicht gehört wird. Die Kommunikation auf der Plattform blockiert dann oder schläft ganz ein. Hier unterstützt das interne Community Management: Es aktiviert die Nutzer:innen nachhaltig, indem es Fragen beantwortet, Diskussionen moderiert und kritische Situationen entschärft. Mit spannenden Inhalten werden so aus wiederkehrenden Besucher:innen regelmäßige – und im Optimalfall sogar Power User.

Themenschwerpunkte

Im Crash-Kurs Internes Community Management für Verbände erhalten Sie Informationen zu diesen und vielen weiteren Themen:

  • Wozu braucht es eine eigene interne Plattform?
  • Wichtige Voraussetzungen für den Launch 
  • Zielsetzung und Erfolgsmessung im Community Management
  • Motivieren und einbinden: Wie lassen sich andere zur Partizipation ermutigen?
  • Der richtige Umgang auf der Plattform
  • Typische Fehler – und wie Sie sie vermeiden
  • So gehen Sie mit Herausforderungen um

 

Stakeholder Engagement word cloud

„Morgens 08:35 Uhr: Rechner hochfahren, eine gute Tasse Kaffee und los geht’s. So verbrachte ich einen Monat Zeit mit dem Crashkurs Internes Community Management, der seinem Namen alle Ehre macht. Der Leser wird von null auf hundert beschleunigt und steigt postwendend in die Geheimnisse des Community Managements ein. Danach ist man fit für die eigene Plattform. Auch heute noch lese ich in den Lektionen nach. Besonders hilfreich waren die Tipps zum Motivieren von Nutzern und zum Aufbau von Vertrauen in der Community.“

Erik Sieb

Online Redakteur und Community Manager Netzwerk Kommunen, Deutscher Städte- und Gemeindebund

In zwei Minuten pro Tag lernen Sie:

Jeden Werktag eine kompakte E-Mail

Lektion 1

Social Media Management vs. Community Management

Lektion 2

7 gute Gründe für eine verbandsinterne Plattform

Lektion 3

Ziele für Ihre Plattform definieren

Lektion 4

Die Strategie aufsetzen

Lektion 5

Die 7 Typen der Plattform-Nutzung

Lektion 6

Das Mitglieder-Onboarding mithilfe der Plattform gestalten

Lektion 7

Was motiviert Mitglieder, sich im Netzwerk zu beteiligen?

Lektion 8

Gruppen – Kernelement Ihres Mitgliederportals

Lektion 9

Mit wie viel Beteiligung kann ich rechnen?

Lektion 10

10 Inhalte, die Sie auf der Plattform veröffentlichen können

Lektion 11

Ihre Plattform hat verschiedene Nutzertypen – So halten Sie sie aktiv

Lektion 12

Herausforderungen Ihres Mitgliederportals meistern

Lektion 13

White Paper: Kein Launch ohne Kern-Team

Lektion 14

Sensible Launch-Phase: Mit Fingerspitzengefühl zum Ziel

Lektion 15

Was erwarten Ihre Mitglieder von einer internen Plattform?

Lektion 16

Der richtige Umgang auf der Plattform – Ihre Guidelines

Lektion 17

Umgang mit heiklen Situationen auf der Plattform

Lektion 18

Die Angst vor Veränderungen nehmen – Change Management

Lektion 19

Wie erstelle ich relevante Inhalte für mein Mitgliederportal?

Lektion 20

Wie Sie mit #Tags Ihr Mitgliederportal beleben

Lektion 21

Den andern zum Vorbild – Wenn die Führungsebene Ihre Plattform aktiv nutzt

Lektion 22

Typische Fehler im Mitgliederportal

Lektion 23

Nach dem Launch: Meilensteine, Anpassung, Planung

Lektion 24

Wie gelingt Community Management?

Lektion 25

Ihr Abschlussquiz zum Crashkurs

Sind Sie neugierig auf die Herausforderungen und Erfolge anderer Organisationen?

Probieren Sie tixxt aus und entdecken Sie gemeinsam mit einem unserer Experten, wie Ihre Organisation tixxt einsetzen kann.

Group-Illustration-brain-illustration