In jungen Jahren hat man oftmals mehrere gleichzeitig, mit der Zeit werden sie ausgereifter  – ihre Rolle ist jedoch niemals zu unterschätzen: Vorbilder. Sie geben Orientierung – sei es im privaten oder im beruflichen Kontext. Auch wenn Sie bisher vielleicht nicht darüber nachgedacht haben, auch Sie haben als Führungsperson eine Vorbildfunktion für andere. Dies beschränkt sich jedoch nicht nur auf Ihre Führungskompetenzen im sozialen oder fachlichen Bereich. In Zeiten der Digitalisierung ist der Begriff “Digitale Fitness” in aller Munde und avanciert zu Ihrem Stichwort. 

“Digitale Fitness”, bzw. die Fähigkeit, sich in einer schnell wandelnden digitalisierten Arbeitswelt an neue Bedingungen anzupassen, ist eine Kernkompetenz, die Führungskräfte heute vorweisen sollten. Dazu gehört auch, die eigene Führungsrolle über Ihre Plattform abzubilden – den anderen zum Vorbild. 

Referent auf Kongress

Wenn Sie als Führungsperson ein digitales Vorbild sind, bietet dies sowohl Ihnen persönlich, als auch der Organisation einige Vorteile.

So profitieren Sie persönlich:

  • Sie gelten als meinungsführend und setzen Trends für Ihre Plattform.
  • Sie stärken Ihre eigene Positionierung.
  • Sie steigern Ihre persönliche Reichweite & Wirkungstiefe.

So profitiert Ihre Organisation:

  • Sie machen durch Ihr Wirken auf der Plattform Wissen greifbar.
  • Sie inspirieren andere, wodurch der Austausch in Ihrem Netzwerk angeregt wird.
  • Sie stärken das Empowerment und Wir-Gefühl Ihrer Stakeholder.

Was in der Theorie recht simpel klingt, kann in der Realität manchmal herausfordernd sein.

Mit folgenden Tipps gelingt es Ihnen wie von selbst, zum digitalen Vorbild für Ihre Stakeholder zu werden:

Verbreiten Sie Ihre Anregungen in Ihrem Netzwerk auch unterwegs: Greifen Sie auf die Mobile App zurück und nutzen Sie den Beitragseditor, um Ihre Eindrücke von unterwegs zu schildern. Schulen Sie Ihr “Auge für Content” und bringen Sie sich mit aktuellen Schnappschüssen von Veranstaltungen, interessanten Inputs und Eindrücke in die Community. Sie sind nicht nur Vorbild, sondern bringen externes Fachwissen in Ihr Netzwerk. Lassen Sie Ihre Nutzer:innen daran teilhaben. Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Stakeholder: Gewähren Sie einen exklusiven Einblick, erleben Ihre Nutzer:innen aus erster Nähe, wie Ihr Alltag als meinungsführende Person aussieht.

Trainieren Sie Ihre Content-Kompetenz: Versuchen Sie, neue Inhalte schnell zu erfassen und kurz und knapp für andere verständlich aufzubereiten – das ist für Sie nicht nur in der digitalen Welt gewinnbringend. Zeigen Sie keine Scheu – je öfter Sie kleinere Beiträge verfassen, desto leichter fällt es Ihnen mit der Zeit. Und je mehr Inhalte Sie selbst als Vorbild verfassen, desto aktiver zeigen sich auch die anderen Nutzer:innen.

Tipp:

Stellen Sie sich vor dem Verfassen Ihres Beitrags eine oder mehrere der folgenden Fragen. So fällt Ihnen die Themenfindung gleich viel leichter:

  • Welche Kernbotschaft ist der Anlass für Ihren Beitrag?
  • Wo findet sich das neueste Dokument?
  • Wann steht das nächste relevante Ereignis, z.B. ein Termin, eine Sitzung oder Veranstaltung, an?
  • Und die wichtigste Frage zum Schluss: Welchen Mehrwert bietet Ihr Beitrag für Ihre Lesenden?

Nutzen, was vorhanden ist: Sie sind bereits ein erfolgreicher Impulsgebender und veröffentlichen Ihre Anregungen und Eindrücke auf externen Netzwerken, wie bspw. Linkedin? Nutzen Sie den von Ihnen geschaffenen Output und bringen Sie ihn parallel auch in Ihrem internen Netzwerk ein.
Auch Beiträge, die Sie ursprünglich für eine andere Leserschaft verfasst haben, lassen sich mit ein wenig Umformulieren so aufbereiten, dass sie diese auch für Ihre interne Plattform nutzen können. Seien Sie sich darüber im Klaren, wie wichtig Ihre Expertise für die Innovationskraft in Ihrer Organisation ist. Nutzen Sie diese daher nicht nur in der Außendarstellung, sondern auch für Ihre internen Stakeholder.

Teilen Sie diesen Beitrag gerne auch mit Ihrem Netzwerk:

var _paq = _paq || []; _paq.push(["trackPageView"]); _paq.push(["enableLinkTracking"]); (function() { var u=(("https:" == document.location.protocol) ? "https" : "http") + "://tixxt-com-tracking.tixxt.com/"; _paq.push(["setTrackerUrl", u+"piwik.php"]); _paq.push(["setSiteId", "2"]); var d=document, g=d.createElement("script"), s=d.getElementsByTagName("script")[0]; g.type="text/javascript"; g.defer=true; g.async=true; g.src=u+"piwik.js"; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();