LSV SH

Über den Landessportverband Schleswig-Holstein

Der Landessportverband Schleswig-Holstein versteht sich selbst als Interessenvertreter gegenüber der Politik und seiner Vereine, als Serviceleister und als Zuständiger für die Erarbeitung von Initiativen und Konzeptionen im Breitensport, Leistungssport und allen anderen Bereichen sportlicher Betätigung. Seit seiner Gründung im Jahr 1947 erfüllt der Landessportverband die in seiner Satzung vorgesehenen Aufgaben und Pflichten und richtet sein Handeln nach den Bedürfnissen seiner Mitglieder aus.

Der LSV nutzt tixxt als Stakeholder-Engagement-Plattform.

Stakeholder-Engagement-Plattform

Auf einer Stakeholder-Engagement-Plattform vereinen Mitgliedsorganisationen die Interessen und Ansprüche verschiedenster Zielgruppen – von Interessierten über Mitglieder bis hin zu Festangestellten im Hauptamt. Die Plattform bietet allen einen zentralen, geschützten Ort zur Kommunikation, Zusammenarbeit und zum Austausch von Expertise. Dabei spielen weder Hierarchien noch unterschiedliche Erfahrungen mit digitalen Tools eine Rolle. Denn Stakeholder-Engagement-Plattformen geben allen Beteiligten die Freiheit, sich selbstbestimmt in das Verbandsleben einzubringen und mit anderen auszutauschen.