Bitkom

Über den Bitkom

Der Bitkom vertritt mehr als 2.200 Unternehmen der digitalen Wirtschaft, davon gut 1.400 Direktmitglieder. Sie erzielen mit 700.000 Beschäftigten jährlich Inlandsumsätze von 140 Milliarden Euro und stehen für Exporte von weiteren 50 Milliarden Euro. Zu den Mitgliedern zählen 1.000 Mittelständler, mehr als 200 Start-ups und nahezu alle Global Player. Sie bieten Software, IT-Services, Telekommunikations- oder Internetdienste an, stellen Hardware oder Consumer Electronics her, sind im Bereich der digitalen Medien oder der Netzwirtschaft tätig oder in anderer Weise Teil der digitalen Wirtschaft. 76 Prozent der Unternehmen haben ihren Hauptsitz in Deutschland, 10 Prozent kommen aus Europa, 9 Prozent aus den USA und 5 Prozent aus anderen Regionen. Bitkom setzt sich insbesondere für eine innovative Wirtschaftspolitik, eine Modernisierung des Bildungssystems und eine zukunftsorientierte Netzpolitik ein.
Der Bitkom benutzt tixxt als Social Intranet, Mitgliederportal und Arbeitsplattform.

Die Einführung war ein Erfolg. Uns erreichte positives Feedback von unseren Mitgliedern. Die Einfachheit der Nutzung machte Schulungen unnötig und der notwendige Supportbedarf fiel deutlich geringer aus als von uns angenommen.

Miriam Förster

Leiterin Portals & Communities, Bitkom

Eine Arbeits- und Projektplattform ist ein geschützter Raum, in dem gemeinsam Ergebnisse erarbeitet und Ziele erreicht werden. Hier finden sich gleichberechtigte Akteure aus verschiedenen Unternehmen und Organisationen zusammen, welche eine gemeinsame Vision verbindet. Bei der Arbeits- und Projektplattform stehen spezifische Themen und Herausforderungen im Zentrum. Die Arbeits- und Projektplattform vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen mehreren Akteuren. Bringen Sie Menschen aus verschiedenen Geographien und Organisationsformen zusammen und bilden Sie effektive Teams.
Ein Mitgliederportal vernetzt alle Mitglieder, Ehrenamtler und weiteren Akteure innerhalb einer Organisation und schafft einen geschützten, zentralen Ort für die Kommunikation sowie den Austausch. Das Mitgliederportal vereinfacht die Kommunikation mit den Mitgliedern und ermöglicht diesen, sich auch untereinander auszutauschen. Die Mitglieder werden stärker an die Organisation gebunden und können sich besser mit dieser identifizieren. Daraus bildet sich ein digitales Gedächtnis für die Organisation, das alles bisherigen Ergebnisse und Erfahrungen jederzeit auffindbar und nutzbar macht.
Ein Social Intranet ist ein geschützter, interaktiver Raum innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation, in dem Mitarbeiter unkompliziert zusammenarbeiten und kommunizieren können. Die Nutzung eines Social Intranets erhöht die Agilität des Unternehmens oder der Organisation, spart Zeit, Kosten und Frust und sorgt für eine effektivere Zusammenarbeit. Mit der Zeit bildet sich ein digitales Gedächtnis, an dem die Ergebnisse, Erfahrungen und Ideen an einem Ort gebündelt werden und jederzeit nutzbar sind.

Interessant? Erfahren Sie mehr zur Nutzung von tixxt beim Bitkom:
 

Referenzkundeninterview tixxt beim Bitkom erhalten

Nach dem Ausfüllen des Formulars erhalten Sie den Download-Link als E-Mail. Pflichtangaben sind mit (*) markiert.